Köstliche Baumblätter genießen

Im wechselhaften, von vielen von uns als launisch bezeichneten Aprilwetter gibt es sowohl wärmende Sonnenstrahlen als auch wasserspendende leichte Schneeschauer oder Regengüsse. Beste Voraussetzungen für alle Wachstumsprozesse auch im Wald. Wir erleben, wie binnen kürzester Zeit unzählige Blätter das langersehnte frische Grün zurück in den Wald bringen und ganz allmählich wieder ein Blätterdach entsteht.

Zuerst sprießt das Laub von Birke, Buche und Linde, später folgen dann Kastanien und Eichen. Dieses Grün ist nicht nur erfrischend und heilsam für unsere Seele und unsere Augen, sondern kann auch unseren Gaumen verwöhnen. Baumblätter liefern gesunde Nährstoffe, vor allem Vitamine und Mineralstoffe. Sie werden seit Jahrtausenden von Tieren genutzt und von Menschen als wertvolles Nahrungsmittel aus unbelasteten Böden geschätzt. Das Frühjahr ist die ideale Jahreszeit, um dieses Erfahrungswissen anzuwenden und nach schmackhaften, wertvollen Blättern Ausschau zu halten

Dabei ist natürlich Blatt nicht gleich Blatt! Wir können beim genauen Beobachten über eine Vielzahl von Formen und Strukturen staunen und beim Naschen unerwartete Aromen probieren. Waldbaden ist die Kunst, sich durch alle Sinne mit der Natur zu verbinden! Wir genießen dabei die Schönheiten der Natur und werden den Wald sehen, riechen, hören, fühlen und eben auch schmecken. Die herzförmigen Lindenblätter sind ganz weich mit einem milden, leicht süßen Geschmack. Birke ist leicht nussig und die glatten, tiefgrünen Buchenblätter erinnern säuerlich frisch eher an Sauerampfer.

Lassen Sie sich von der Geschmacksvielfalt der Waldblätter überraschen und sich inspirieren, demnächst vielleicht selbst einen Baumblätter-Salat zu kreieren.

Diese 4stündige Waldbaden-Tour findet am Samstag, 23.4.22, 10 Uhr im Butterberg-Gebiet statt. 

 

Wichtige Hinweise für Teilnehmer an einer Waldbaden-Tour, bitte denkt an:

  • bequeme, wettergerechte Kleidung im Zwiebelprinzip (bei Bedarf auch Shirt und Fleece-Jacke, wetterfeste Jacke, Mütze, Schal, Handschuhe, Wechselsocken)
  • trittsichere Schuhe oder Stiefel, eventuell Stulpen
  • praktische, ausreichend große Sitzunterlage, bei kalter Witterung eventuell eine kleine wärmende Decke (z.B.Vliesdecke)
  • je nach Wetterlage Euren persönlichen Regen-, Insekten- und Sonnenschutz
  • ein Getränk (je nach Witterung warm oder kalt) und Verpflegung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung per Mail an waldbaden.oberlausitz@t-online.de unbedingt erforderlich. Ich nehme umgehend Kontakt auf, um die Teilnahme zu bestätigen.

Der Kursbeitrag beträgt pro Person 35 Euro.

Bei Zahlung vorab per Überweisung erhaltet Ihr umgehend eine Reservierungsbestätigung und sichert Euch somit Euren Platz!

Für weitere Fragen und Infos erreicht Ihr mich unter 0174-9696720 oder per Mail.

Bis bald – im Wald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.